Von wegen! Bei diesem Mode-Trend geht es um klare Kontraste. Grafische Elemente wie Streifen und Linien erobern die Modewelt. Wir sind dabei. Auch, wenn es um die passenden Schuhe geht. Denn nicht nur Hosen und Shirts, auch Sneaker lieben den Streifen-Look! Shopping-Widerstand zwecklos!

Ab auf die Streife! Ob sportlich oder elegant. Die Begeisterung für das klare Dessin erlebt in dieser Saison einen erneuten Schub. Vor allem in Schwarz/Weiß. Kein Wunder, denn das Erfolgs-Duo Black & White ist ein Alleskönner und passt zu (fast) allen Outfits. In diesem Frühjahr haben es die Mode-Designer auf Streifen abgesehen. Hosen, Shirts und sogar Mäntel lieben das auffällige Streifendessin. Fließende Materialien und etwas weitere Silhouetten werten den Streifen-Trend zusätzlich auf.

Auch bei Schuhen feiert das Streifen-Thema ein grandioses Comeback. Ob klassisch in Weiß oder in kräftigen Farben, die neuen Sneaker werden durch Applikationen wie Streifen und Logo-Prints super cool in Szene gesetzt. Besonderes Augenmerk gilt den Sohlen: Die neuen, etwas dickeren (Plateau-)Sohlen lieben das angesagte Streifen-Dessin.

Streifen also von Kopf bis Fuß? Wir haben die Styling-Tipps für Sie: Bei Problemzonen am Po oder Bauch am besten Längsstreifen tragen. Sie zaubern eine schlanke Silhouette. Bei kurzen Beinen eignen sich hoch geschnittene Palazzohosen mit Längsstreifen besonders gut.

Extra-Tipp: Streifen überall! Voll im Trend liegen weiße, puristisch anmutende Sneaker mit etwas dickeren Rillensohlen. Hauptsache bequem heißt die Devise bei den so genannten „laceless“-Modellen, die ganz ohne Schnürsenkel auskommen. Elastikeinsätze und -Bänder sorgen für den perfekten Sitz und ganz nebenbei dafür, dass sich die Schuhe super schnell an- und ausziehen lassen.